FAQ – häufig gestellte Fragen


Ist SAM global die gleiche Organisation wie Schweizer Allianz Mission? Weshalb wurde der Name gewechselt?

Ja, bei SAM global und der Schweizer Allianz Mission handelt es sich um die gleiche Organisation. Der Name wurde Anfang 2017 gewechselt, da die Sicherheitssituation in einigen unserer Einsatzländern zunehmend schwieriger wurde und wir mit „Mission“ im Namen unsere Mitarbeitenden zum Teil gefährdet hätten. Zudem ist Mission auch in unseren Breitengraden oft negativ konnotiert, da damit das Zerstören von Kulturen und das Aufzwingen einer bestimmten Religion verbunden werden. Unserer Arbeit und unseren Werten sind wir aber auch als SAM global treu geblieben.

Wie ist SAM global geprägt?

SAM global ist christlich geprägt und orientiert sich an christlichen Werten. Wir bevorzugen Christen in unseren Einsatzländern aber nicht, sondern behandeln die Angehörigen aller Kulturen und Religionen gleich und begegnen ihnen auf Augenhöhe.

Möchte SAM global nicht einfach nur missionieren?

Unter unserem Auftrag verstehen wir,  Angehörigen verschiedener Kulturen und Religionen mit all ihren Bedürfnissen so zu begegnen, dass sie Gottes Liebe und verändernde Kraft praktisch erfahren und selber wieder weitergeben. Diese Liebe wurde für uns Menschen in der Person von Jesus Christus greifbar und nah. Es geht SAM global darum, Menschen im Prozess zu einem würdigen Leben in der Verantwortung gegenüber Gott dem Schöpfer, sich selbst und der Gesellschaft zu unterstützen. In diesem Prozess wird aber niemandem etwas aufgezwungen. Wir sind überzeugt davon, dass dies eine freiwillige Entscheidung ist, die jeder Mensch für sich zu treffen hat.

Wo liegt der Ursprung von SAM global?

Gegründet wurde SAM global als „Deutsche Allianz-China-Mission“ in Deutschland.  Während des zweiten Weltkrieges entstand eine eigenständige Arbeit in der schweiz. Die Leitung und das Hauptbüro von SAM global sind heute in der Schweiz. Weitere Ableger gibt es in Belgien und Frankreich.

Warum schickt die SAM europäische Fachleute in die Einsatzländer?

Die SAM sieht in der Nähe ihrer Mitarbeitenden zur lokalen Bevölkerung eine grosse Stärke. Dies ist eine Lebens- und Arbeitsweise, welche von der lokalen Bevölkerung sehr geschätzt wird und ein vertieftes gegenseitiges Lernen ermöglicht. Dieses Lernen erstreckt sich auf alle Lebensbereiche. So teilt man neben Fachwissen und Know-How auch den Alltag und den Glauben miteinander.


SAM global sieht in der Nähe ihrer Mitarbeitenden zur lokalen Bevölkerung eine grosse Stärke. Dies ist eine Lebens- und Arbeitsweise, welche von der lokalen Bevölkerung sehr geschätzt wird und ein vertieftes gegenseitiges Lernen ermöglicht. Dieses Lernen erstreckt sich auf alle Lebensbereiche. So teilt man neben Fachwissen und Know-How auch den Alltag und den Glauben miteinander.
Die SAM ist im Vorstand der Unité, dem Schweizerischen Verband für personelle Entwicklungszusammenarbeit. Zur Frage, ob Personaleinsätze noch zeitgemäss sind, formuliert auch sie als einen Mehrwert: „Die durch Austausch und Transfer geprägten Einsätze in der Personellen EZA beinhalten eine menschliche (interpersonelle) Dimension. Wichtig dabei sind der Basisbezug (Mikro- und Meso-Niveau) sowohl in der Arbeit wie im täglichen Leben, das exemplarisc
he, emanzipatorisch-partizipative Lernen sowie ein effizienter und wirksamer Mitteleinsatz.“ 

Kommt die Hilfe auch wirklich dort an, wo sie sollte?

Die Überprüfung, ob SAM global die Spendengelder korrekt verwaltet und einsetzt, wird vom Ehrenkodex der Schweizerischen Evangelischen Allianz überprüft (http://www.ehrenkodex.ch/). Das Gütezeichen Ehrenkodex SEA wird christlichen Organisationen, die mit den Grundsätzen des Ehrenkodex SEA übereinstimmen, jährlich neu verliehen. Die Unterzeichner verpflichten sich, offen über ihre Tätigkeit und den Einsatz der Spendenmittel zu informieren und die Rechnungsführung überprüfen zu lassen. Christliche Organisationen mit diesem Gütesiegel verdienen vermehrt Beachtung. Die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) hat 1990 das Gütesiegel Ehrenkodex SEA für christliche Organisationen lanciert und ergänzt damit den Dienst der ZEWO (Zentralstelle für Wohlfahrtsunternehmen).

Weshalb ist SAM global nicht ZEWO-zertifiziert?

Nach dem Reglement der ZEWO können nur Organisationen das ZEWO-Gütesiegel beantragen, bei denen politischen, religiösen oder weltanschaulichen Tätigkeiten keinen bedeutenden Stellenwert zukommt (ZEWO Reglement, Art. 5, Abs. 5). SAM global unterstützt jedoch theologische Ausbildungsgänge in den Einsatzländern und fördert Projekte der Partnerkirchen, was den Bedingungen der ZEWO widerspricht. SAM global richtet sich jedoch in ihrer Arbeit an den Qualitätsanforderungen, welche die Zertifizierungsstelle an Hilfsorganisationen stellt, aus.

Kann ich vor Ort erleben, was mit meinen Spenden passiert?

Ja – immer wieder finden in den Ländern Projektreisen statt, auf die wir Sie gerne mitnehmen! Falls Sie individuell reisen möchten, lässt sich auch das häufig organisieren. Melden Sie sich bei uns!

Kann ich meine Spenden von der Steuer abziehen?

Ja, die Spenden an SAM global sind in allen Kantonen der Schweiz abzugsberechtigt. Informationen über die Handhabung in Deutschland, Frankreich und Belgien erhalten Sie bei unserer Administration.

Welche Voraussetzungen braucht es für einen Einsatz?

Das ist abhängig von der Dauer, dem Einsatzland und der konkreten Aufgabe. Für einen Kurzeinsatz beispielsweise muss man mindestens 18 Jahre alt sein, ein abgeschlossenes Studium, Matura oder Berufsausbildung haben und bereit sein, die Landessprache zu lernen. Für einen Langzeiteinsatz braucht je nach Aufgabe ein bestimmtes Ausbildungsniveau und/oder eine theologische Ausbildung und je nach Stelle Sprachkenntnisse und weitere Kompetenzen.

Bei allen Einsätzen ist es wichtig, bereit zu sein, sich im Team einzuordnen, anderen Kulturen mit Offenheit und Respekt zu begegnen, die Regeln vor Ort einzuhalten und unter einfachen Bedingungen zu leben. Zudem gehören der Aufbau eines Trägerkreises (oder die Selbstfinanzierung bei Einsätzen bis 6 Monate) und die Identifikation mit den christlichen Werten von SAM global zu den Voraussetzungen.

Wie kann ich mich in der Schweiz engagieren, abgesehen vom Spenden?

Für SAM global ist es sehr wichtig, dass Menschen für die Arbeit und die Mitarbeitenden beten. Es gibt regionale Gebetsgruppen, denen Sie sich gerne anschliessen können. Infos erhalten Sie bei uns im Sekretariat.

Sie organisieren gerne? Warum nicht einen Sponsorenlauf für ein Projekt ins Leben rufen, einen Bazar organisieren, ein Sponsorenessen aufgleisen, bei einem Adventsmarkt mitmachen oder sich eine sonstige Spendenaktion ausdenken etc.?

Waren Sie SAM global im Einsatz oder auf einer Projektreise? Machen Sie einen Foto-Abend und erzählen Sie von Ihren Erlebnissen!

Sie möchten gerne auf strategischer Ebene mitdenken? Melden Sie sich im Sekretariat (à Link Kontaktinfos) für Infos zu unseren Projektträgerkreisen und Supportgruppen!

Sie sind in einer Kirchgemeinde aktiv? Machen Sie einen Infoabend zu einem Projekt oder laden Sie unsere Heimataufenthalter für einen Vortrag oder  eine Predigt ein! Auch Programme mit Kindern oder Jugendlichen gestalten wir gerne.

Sie sind mehr der praktische Typ? Immer wieder suchen wir Freiwillige, die uns für die Versände ein paar Stunden ihrer Zeit schenken. Infos erhalten Sie im Sekretariat.

Sie kennen Stiftungen, welche ein Engagement im Ausland unterstützen? Helfen Sie uns Kontakte herzustellen!

Sie haben Menschen in Ihrem Umfeld, die für eine der offenen Stellen von SAM global in Frage kommen? Machen Sie Werbung für einen Einsatz mit SAM global!

Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Helfen Sie mit!

SAM global FRANCE

 

24 chemin de la source

F-68800 Thann

T +33 (0) 3 89 28 01 93

sam.global.asso@gmail.com

IBAN : FR76 1027 8035 0000 0206 3014 569, BIC : CMCIFR2A

  SAM global BELGIQUE   

Rue Chapelle Emmanuel 8

BE-1435 Hévillers

T +32(0) 10 65 92 92

belgique@sam-global.org

IBAN : BE19 9795 3802 0912

BIC : AR SP BE

 

                     SAM global SUISSE – ROMANDE

 

Impasse de Grangery 1

CH-1673 Ecublens/FR

 

T +41 (0)76 565 81 20

ecublens@sam-global.org

CCP : 84-1706-5

IBAN : CH58 0900 0000 8400 1706 5